Themen | inhaltliche Schwerpunkte

Themen / inhaltliche Schwerpunkte

Als junge Abgeordnete im Sächsischen Landtag setze ich mich zunächst für die bessere Wahrnehmung jugendlicher Sichtweisen auf gesellschaftliche Themen ein, auch wenn ich mich nicht auf "Jugendlichkeit" reduzieren lassen möchte. Ich halte dabei eine generationenübergreifende Diskussion für sehr wichtig, weil ich der Meinung bin, dass kein Politikfeld für eine Gruppe, gleich welchen Alters, Tabu sein darf. Jeder hat das Recht, sich zu allen Dingen unserer Gesellschaft zu äußern und sich bei der Gestaltung einzubringen. Dennoch gibt es auch in der Politik eine gewisse Arbeitsteilung zur effizienteren Bearbeitung gesellschaftlicher Probleme.

Neben meinem „alten“ inhaltlichen Schwerpunkt der Bildungspolitik, beschäftige ich mich in der letzten Zeit vornehmlich mit Fragen des Datenschutzes (von der Vorratsdatenspeicherung bis hin zur Videoüberwachung vor Ort) und damit im engen Zusammenhang stehen natürlich Probleme der informationellen Selbstbestimmung im Internet (Stichwort: Netzdemokratie).

Im Sinne des Politikverbraucherschutzes habe ich hier noch ein mir wichtiges Statement zum Problem des Neofaschismus veröffentlicht, denn Antifaschismus darf sich m.E. keineswegs auf Lippenbekenntnisse beschränken. Neben diesen Politikfeldern befasse ich mich als Studierende naheliegender weise auch mit den Problemen des Studienbetriebes und engagiere mich in meinem Stadtteil in verschiedenen soziokulturellen Initiativen.

 

Das Friedensengagement gehört ebenso zu meinen thematischen Schwerpunkten, darum veröffentlichen wir hier wesentliche (Geheim-)Dokumente zum Bundeswehreinsatz in Kunduz: